Praxis für Allgemeinmedizin

Dr. Georg Schwindl
Facharzt für Allgemeinmedizin, Psychotherapie

Aktuell

Praxis 2017/2018

Liebe Patientinnen/-en,

Sie kennen die Entwicklung der hausärztlichen Versorgung seit 2005. Auf unserer Homepage haben wir die Zusammenhänge und die Gründe immer wieder dargestellt.

Sie kennen auch unsere Bemühungen seit 2005, ja schon seit 2000 mit dem Ausscheiden von Herrn Dr. Dickerhof, Ihnen nicht nur in unseren Leistungen, sondern auch auf ärztlicher Seite personell ausreichende Kapazitäten zu bieten. Damit kann in unserer Praxis trotz unterschiedlicher Charaktere jeder seine Ärztin, seinen Arzt des Vertrauens finden.

In diesen Übergangsjahren sind wir auch noch nachträglich Frau Dr. Weinhold, Herrn Dr. Poschenrieder, Herrn Dr. Ludin und Herrn Dr. Brenner dankbar für Ihre Zeit bei uns. Wir haben Sie in guter Erinnerung. Zu allen halten wir auch jetzt nach 10 Jahren immer noch Verbindung. Soweit die Zusammenhänge.

All die Jahre machen wir uns Gedanken, wie sich die hausärztliche Versorgung für Oberviechtach in der Zukunft darstellen kann.

Das sind wir Ihnen als Patientinnen/-en aus Verantwortungsgefühl, aber auch aus Dankbarkeit für die jahrzehntelange Treue schuldig. Es ist aber auch ureigenes Interesse des starken Praxisteams, welches in dieser Zusammensetzung weiterarbeiten und seine Aufgaben in der Patientenbegleitung und –betreuung fortsetzen will.

Zum Herbst 2017 ergibt sich bei den ärztlichen Mitarbeitern eine personelle Perspektive. Darüber wollen wir Sie informieren.

Herr MUDr. Martin Seifert – seit 01. Januar 2017 bei uns, und wir sind froh, dass er aus Prag nach Oberviechtach kommt – ergänzt das ärztliche Team weiter immer Donnerstag und Freitag ganztags.
Frau Juliane Zuckschwert kommt aus Schwandorf. Sie hat seit 2013 schon Erfahrungen im Krankenhaus Amberg gesammelt und wechselt jetzt als Weiterbildungsassistentin in die Hausarztmedizin.
Herr Dr. Georg Schwindl ist wie gewohnt als Leiter dieses Teams tätig. Aber als Senior ist er damit eben auch an der beruflichen Altersgrenze. Und für dieses Alter wird wohl jeder eine Veränderung der Arbeitsbelastung akzeptieren. Wer 35 Jahre in einer 60 bis 70 Stunden Woche gearbeitet hat, darf nach Überschreiten der Pensionsgrenze wohl auf Verständnis und Rücksicht hoffen, in Zukunft eine 40 Stunden Woche anzustreben.

Damit ergibt sich ein Team von unterschiedlichen Persönlichkeiten, unterschiedlichen Charakteren, Erfahrungen, Routine und hoffentlich guten Gewohnheiten. Junge Ärzte bringen das Neueste aus den verschiedenen Abteilungen großer Kliniken mit und arbeiten damit unter Beobachtung, Supervision und Begleitung eines Hausarztes alter Prägung.

Für Dr. Georg Schwindl ist es wichtig, darauf zu achten, das in 35 Jahren gewonnene Know-how der Praxis Oberviechtach zu 100% an junge Ärzte weiterzugeben. Diese werden als Hausarzt den Menschen - kranken oder gesundheitsbewussten – zuhören, Beschwerden klären, Empfehlungen geben und mit ihnen gemeinsam abgesprochene Entscheidungen treffen.

Die Hoffnung ist berechtigt, dass mit diesem Team von Ärzten und Praxismitarbeiterinnen das alles umsetzbar, machbar und zu schaffen ist. Trotz aller oben angesprochenen Unterschiede der Personen ist die Grundlage des medizinischen Wissens bei allen gleich und die Arbeitsweise allgemeinmedizinisch fundiert. Wir bemühen uns um einen achtsamen, aufmerksamen und vertrauensvollen Umgang mit Ihnen als Mensch. Für uns sind alle gleich.

Natürlich bedeutet diese personelle Ergänzung einige organisatorische Änderungen im Sprechstundenablauf, die wir Ihnen rechtzeitig vermitteln. Dies vor allem, damit zwischen den drei Ärzte eine gleichmäßige Arbeitsbelastung zustande kommt. So müssen wir in Zukunft die Aufgaben in der Sprechstunde gleichmäßig auf die drei Ärzte verteilen. Sie werden in der Sprechstunde immer alle Ärzte antreffen.

Wir hoffen, dass Sie als Patientinnen/-en diese Umstellungen neugierig und verständnisvoll verfolgen, Ihre Kritik und Ihre Zustimmung äußern. Das ganze Vorhaben hat den Sinn, der Region Oberviechtach auch für die nächsten 35 Jahre eine hochwertige hausärztliche Versorgungsqualität zu sichern.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen und Ihr Verständnis sagt

das Praxisteam Dr. Georg Schwindl